Skip to main content
Das Trocknungsprogramm des Waschtrockners ist zu lang oder zu kurz
AEG Support

Das Trocknungsprogramm des Waschtrockners ist zu lang oder zu kurz

 

 

Beschreibung:
  • Das Trocknenprogramm ist zu lang oder zu kurz.
  • Die angegebene Trockenzeit stimmt nicht mit dem Display überein.
Betrifft:
  • Waschtrockner
Abhilfe/Lösung:

Bei den Trockenprogrammen wird die Laufzeit an die tatsächliche Beladung, die Feuchtigkeit in der Wäsche und Art der Wäsche während des Programms angepasst.

Daher ist die Anzeige im Display zu Programmbeginn nur ein Richtwert!

Ausnahme: Trockenprogramme, bei denen von Hand die Laufzeit eingestellt wurde

Tipps, um die Trockenzeit zu reduzieren:

  1. Sortieren Sie die Wäsche nach Wäscheart und Farbe und verwenden Sie ein geeignetes Wasch- und Trockenprogramm.
    Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Waschtrockners.
     
  2. Beachten Sie die Beladungsmenge für das jeweilige Programm!

    Die maximale  Beladungsmenge bezieht sich immer auf das Gewicht der trockenen Wäsche

    Je nach Modell kann die Beladung für Waschen bis zu 10 kg betragen, für Trocknen aber nur maximal 6 kg!
    Hinweise zur Beladung finden Sie in der Wasch- bzw. Trockentabelle in der Bedienungsanleitung Ihres Waschtrockners.
     
  3. Bei Waschen und Trocknen Nonstop geben Sie nur die maximale Beladungsmenge für das Trockenprogramm ein!
     
  4. Stellen Sie für das Waschprogramm die höchstmögliche Schleuderdrehzahl ein.
     
  5. Haben Sie die Option Zeitvorwahl ausgewählt, verlängert sich ebenfalls die Gesamtprogrammzeit.
    Bei Waschtrocknern mit Wärmepumpe: Reinigen Sie die Siebe nach jedem Trockengang, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben!