Skip to main content
Im Gerät hat sich ein unangenehmer Geruch gebildet
AEG Support

Im Gerät hat sich ein unangenehmer Geruch gebildet

Verspritztes Kältemittel

Das verwendete Kältemittel geruchlos. Durch ein Leck im Kältemittelkreislauf lässt die Kühlleistung stark nach oder wird das Gerät funktionsunfähig.

Verschüttete Flüssigkeit auf Dichtungsstreifen 

Flüssigkeit aus Lebensmitteln oder flüssige Lebensmittel könnten unter den Dichtungsstreifen an der Türunterseite oder unter die Einfassung der Glasablage gelangt sein.

Um diese Verschmutzung zu beseitigen, entfernen Sie die Glasablagen und deren Einfassung. Reinigen Sie die Glasablage inklusive der Einfassung  gründlich mit einer Spüllauge und/oder einem geeigneten Kühlschrankreiniger.

Lebensmittelrückstände in der Auffangschale an der Rückseite des Geräts

Lebensmittel, die die Rückwand des Geräts berühren, frieren an ihr fest. Wenn das Gerät den automatischen Abtauvorgang startet, schmilzt das Eis, läuft in die Ablaufrinne und kann dabei kleine Lebensmittelstücke mitnehmen. Diese Lebensmittelstücke werden dann in der Auffangschale auf dem Kompressor erwärmt und erzeugen unangenehme Gerüche. Achten Sie auch darauf, dass keine Flüssigkeiten wie verschüttete Milch in die Ablaufrinne gelangen.

Um dieses Problem zu lösen, reinigen Sie die Abtauschale an der Rückseite des Geräts gründlich.

Gerüche durch stark riechende Lebensmittel

Nahrungsmittel wie Zitronen, Zwiebeln und Räucherwaren können Gerüche abgeben, die sich auf andere Lebensmittel im Kühlschrank übertragen und deren Geschmack beeinflussen.

Lagern Sie stark riechende Lebensmittel in luft- und geruchsdichten Behältern.

Halten Sie stark riechende Lebensmittel von anderen Nahrungsmitteln, wie Milch, Eiern und Käse fern, die gern Gerüche von anderen Lebensmittelprodukten aufnehmen.

Schimmel und unangeneme Gerüche durch Schimmel

Wenn Sie Schimmel im Kühlschrank oder an Lebensmitteln entdecken, entfernen Sie sofort das entsprechende Lebensmittel aus dem Gerät. Reinigen Sie den Geräteinnenraum und die Ablagen gründlich mit einem Kühlschrankreiniger. Ein entsprechendes Reinigungsmittel können Sie über unseren Webshop beziehen.

Reinigen mit Backpulver

Reinigen Sie den Geräteinnenraum und die Türverkleidung mit einer Mischung aus zwei Esslöffeln Backpulver, die in einem Liter heißen Wasser aufgelöst wurden.

Drücken Sie den Lappen oder das Tuch gut aus, bevor Sie die Bedienelemente oder elektrische Teile reinigen.

Reinigung des Gefriergeräts

Tauen Sie das Gefriergerät ab, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  • Nehmen Sie alle Lebensmittel und Schubladen aus dem Gerät.
  • Setzen Sie, falls vorhanden, den kombinierten Eiskratzer mit Ablaufverlängerung ein.
  • Lassen Sie das Eis auf natürliche Weise schmelzen, indem Sie die Tür(en) offen lassen. Um den Abtauvorgang zu beschleunigen können Sie eine Schale mit heißem Wasser in das Gerät stellen und die Tür(en) schließen.
  • Reinigen Sie den Innenraum des Geräts und wischen Sie ihn mit einem Tuch ab.
  •  Entfernen Sie die Ablaufverlängerung und setzen Sie die Schubladen wieder ein.
  •  Schließen Sie die Tür(en) und stecken den Netzstecker wieder ein.
  •  Schalten Sie das Gerät ein und warten Sie, bis es auf die eingestellte Temperatur abgekühlt ist. Dies dauert normalerweise vier bis sechs Stunden.

Zu beachten: Entfernen Sie das Eis nicht mit spitzen Gegenständen, da diese die inneren Teile beschädigen oder ein Leck im Kühlsystem verursachen könnten.

  • Was this article helpful?